Melker NÖN berichtet auf Titelseite

Die Melker NÖN berichtet auf der Titelseite über den Aufbruch zu meiner Pilgerreise nach Jerusalem.

Auch in den kommenden Wochen hält euch die Zeitung sowohl im Printmedium als auch Online auf dem Laufenden. 

 

Mein Redaktionsteam berichtete mir auch über die zahlreichen Zugriffe und Glückwünsche auf meiner Facebookseite, für welche ich mich herzlichst bedanke.

Auch die Stadtgemeinde Melk berichtet auf Ihrer Homepage über mein Vorhaben:
Stadtgemeinde Melk

Momentan verbringe ich meine erste Rast an diesem Tag (14:30 Uhr) auf einem Bänkchen in schattiger Lage in der Nähe von Blindenmarkt und ruhe kurz meine Pilgerknochen aus.


La vita è bella - Das Leben ist Schön
Euer Pilger, Heinz Schuberth

http://www.noen.at/

 

 

Artikelaktionen

Heinz Schuberth sammelt mit seiner Pilgerreise nach Jerusalem Spenden für bitterarme Kinder in Burkina Faso. Unterstütze Ihn dabei!

Spendenkonto:
Sparkasse Niederösterreich Mitte West
BIC: SPSPAT21XXX
IBAN: AT30 2025 6000 0153 9550

 

Ihr schnellster Weg zu Schuberth: Klicken Sie hier

Josef Schuberth & Söhne KG